Herzlich Willkommen bei den Krankenbeförderungen Ralf Hinnerichs

Krankenbeförderungen Ralf Hinnerichs

Verordnungen von Krankenfahrten

Informationen für Ärzte und Patienten

Wir führen Krankenfahrten nach den Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses durch.

§ 7 Krankenfahrten

(1) Krankenfahrten sind Fahrten, die mit Mietwagen oder Taxen durchgeführt werden. Zu den Mietwagen zählen z.B. auch Wagen mit behindertengerechter Einrichtung zur Beförderung von Rollstuhlfahrern oder Liegendtransporten. Eine medizinisch-fachliche Betreuung findet in diesen Fällen nicht statt.

(2) Die Verordnung einer Krankenfahrt mit einem Mietwagen od. Taxi ist zulässig bei a) Fahrten zu Leistungen, die stationär erbracht werden b) Fahrten zu einer vor- oder nachstationären Behandlung, wenn dadurch aus medizinischer Sicht gebotene vollstationäre oder teilstationäre Krankenhausbehandlung verkürzt oder vermieden werden kann, c) Fahrten zu einer ambulanten Operation im Krankenhaus oder in der Vertragsarztpraxis im Zusammenhang mit dieser Operation erfolgender Vor- oder Nachbehandlung.

§ 8 Ausnahmefälle für Krankenfahrten zur ambulanten Behandlung

(1) In besonderen Ausnahmefällen können auch Fahrten zur ambulanten Behandlung bei zwingender medizinischer Notwendigkeit von der Krankenkasse übernommen und vom Vertragsarzt verordnet werden.

Die Genehmigung solcher Fahrten durch die Krankenkasse sollte bitte vor der Ausführung abgeklärt werden!

In der Verordnung muss das medizinisch notwendige Transportmittel angegeben sein, dies sind bei uns Taxi-Mietwagen sowie “andere”, eine medizinische Betreuung findet nicht statt.